Summer Cup Vorschau #1: Terrific Tigers und Inter Iceland

Terrific Tigers (Gruppe B)

Die Tigers sind ein etabliertes PS4 Team, mit Spielern die bereits in der der ersten ECL Saison 15/16 unter den Namen Metrobulls die deutschen Fahnen vertreten haben. Die aktuelle Saison 16/17 war jedoch ein Jahr der Rückschläge für die Tigers. In der ECL 3 schloss man in Gruppe 2 auf dem letzten Platz ab und auch in der EAHL gab es nur einen enttäuschenden 6. Platz und das frühe Aus in den Playoffs. Dazu ein personeller Aderlass und recht wenig Spielaktivität.

Gelingt dem Team vielleicht mit dem Summer Cup 2017 die Wende?

Das Rüstzeug dafür haben die Tigers. Spielerisch bieten sie meist offensiv orientiertes Hockey an. Doch kein anderer Spieler repräsentiert das Team so wie der alte Fahrensmann Dety72, ein erfahrener vereinstreuer Verteidiger mit viel Übersicht, gutem Positionsspiel und klaren Kommandos. Am häufigsten an seiner Seite zu finden ist kiwison86, ein disziplinierter Verteidiger, der ohne viel Strafen auskommt und trotzdem enorme Präsenz ausstrahlt. Vorne müssen immer noch auf die alten Haudegen  chris-at-home, Janstetze und sagund07 die Tore machen, dahinter klafft bei den Tigers aktuell eine zu große Lücke. Dies gilt auch für die Ersatz Verteidigerspots, wo fraglich ist, wer außer Dety72 und kiwison86 den Laden zusammen halten wird. Am ehesten ist an kiley7 zu denken, der das Talent mitbringt, dem aber noch die ganz große Erfahrung in Ligabetrieb fehlt. Auch wissen wir nicht genau, in welcher Form sich der 1st Goalie svp_1989  befindet und ob er beim Cup dem Team einen extra Boost geben kann.

Fazit: Auch wenn bei den Tigers zuletzt wenig Spielaktivität zu verzeichen war: Es gibt kaum ein eingespielteres Trio in EASHL Deutschland als chris-at-home, Janstetze und sagund07. Finden die Drei zu Ihren gewohnten Kombinationen dürfte für die Tigers das Halbfinale beim Summer Cup drin sein. Die Gruppe B ist ausgeglichen besetzt und es wird auf die Tagesform ankommen. Und allzu viel Ausfälle darf es bei den Tigers nicht geben, dazu ist der Cup-Kader zu knapp besetzt.

 

Inter Iceland (Gruppe A)

Die Jungs von Inter gehen als Topfavorit in den Summer Cup 2017. Sie sind eines von nur zwei Teams, die auf europäischer Ebene in der Pro Divison der ECL unterwegs sind und haben dort ihre Qualität bewiesen.

Ihr beste Platzierung erreichte Inter Iceland in der ECL Saison 3 mit einem bärenstarken 9. Platz in Gruppe 2. Pech hatte man damals gleich in der ersten Playoff-Runde auf die FatCats zu treffen, sonst wäre sicher noch mehr drin gewesen in der Saison. Die ECL 4 verlief für Inter hingegen eher enttäuschend, nur Platz 11 in der Pro Divison und damit die Playoff Teilnahme verpasst. Schmerzlich waren gerad die beiden Niederlagen im innerdeutschen Predige-Duell gegen Germany Finest.

Bislang sind die “Icelanders” nur international aufgetreten, die Teilnahme am Summer Cup ist ihr erster Auftritt in einem Event gegen rein deutschsprachigeTeams. Wir sind froh, Inter Iceland als Team für OnlineHockey gewonnen zu haben, dies beweist die gestiegene Qualtität der EASHL DACH-Teams gegenüber den Vorjahren.

Bei Inter ist jede Position stark besetzt, trotzdem ragt in der Regel Flügelstürmer Stefan_397 heraus, der als unberechenbar und eiskalt vor dem Tor gilt. Unterstützt wird er vorn in erster Linie vom starken Center Gregson91 und alexbvb28 auf dem rechten Flügel. Hinter halt beim vor allem Defensive-Spezi oCharlyo und Spezi009 den Laden zusammen. Allrounder Backupgoalie/Reuschner spielt bei Inter wo er gebraucht wird, meist als Goalie, beim Summer Cup dürfte dies aber eher im Defense sein. Die große Stärke ist bei Inter dann aber der tiefe Kader, BergedorferJunge in der D und DangledYouOut sowie Playmaker als Optionen vorne, die bei anderen Teams auf ihren Positionen fest gesetzt wären. Ein Fragezeichen steht eigentlich nur hinter den 3 Goalies im Kader, doch wer Inter kennt, weiss, dass auch hier nichts dem Zufall überlassen wird.

Fazit: Es wird offenbar keine leichte Aufgabe Inter Iceland beim Cup zu schlagen, die anderen Teams werden sicher aber alles daran setzen. Das Team ist klarer Favorit auf den Pott und jeder Gegner braucht einen Sahnetag um einen Sieg davon zu tragen. Hat Inter dann nicht die Topform kann es aber durchaus eine Überraschung im Halbfinale oder Finale geben.

 

 

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.