Coyotes und Füchse folgen ins Halbfinale

Die PSHL Coyotes und der EV Duisburg komplettieren das Halbfinale beim Summer Cup 2017. Während das PSHL Team sich in einem wahnsinnig spannenden Finish im allerletzten Gruppenspiel gegen die Terrific Tigers durchsetzte, holte Duisburg nach 2 Siegen gegen SGWEER United gestern sehr souverän noch weitere 4 Punkte gegen die Don Promillos.

Beim Spiel Tigers gegen Coyotes am Dienstag wurde zunächst die Frage der Aufstellung beantwortet, Chris-At-Home kehrte zurück ins Team und Summer-Cup-Überraschung (2 Spiele, 9 Punkte) Sudden_Death_83 blieb draußen. Auch bei den Coyotes wurde wieder einiges umgestellt. Zu Beginn merkte man beiden Teams gehörig an, dass sie wussten, um was es ging,  ein einziges Abtasten und wenig Risiko. Chris-at-Home rechtfertig dann seine Rückkehr mit der Vorlage zum 1:0 durch Janstetze und dem 2:0, das er selbst erzielt. Fischtown1988s Anschlusstor kommt zu spät, sodass es ein echtes Endspiel im letzten Gruppenspiel gab.

Auch hier wieder Nichts auf der Anzeigetafel im ersten Spieldrittel. Flügel sagund07 markiert die Führung, die prompt von Fischtown1988 in einer Unterzahlsituation ausgeglichen wird. Wieder ist es sagund07 der nach Vorarbeit durch Dety72 und Chris-at-Home nachlegt.  Doch die Schlussphase gehört nun den Coyotes, die zu mehreren guten Chancen kommen, allerdings sich auch hinten desöfteren bei Cassan98 im Tor bedanken können. Der starke Fischtown1988 markiert schließlich den Ausgleich. Kurz vor Schluss die alles entscheidene Szene: Die Tigers im Angriff mit einem Pass der aber im letzten Moment vor dem One-Timer nicht nur genial vom Verteidiger Esse1977 abgefangen, sondern akrobatisch direkt nach vorn weitergeleitet wird, wo KingsClaw pfeilschnell den Breakaway spielt und nervenstark zum umjubelten Siegtreffer einnetzt.

Der etwas überraschende Einzug der Coyotes ins Halbfinale so zwar erst in letzter Minute, aber sicher ein verdienter Erfolg nachdem man die Black Knights zweimal schlagen konnte und auch gegen Roadrunners und Tigers je ein Sieg zu Buche stand. Jetzt geht es im Halbfinale gegen Inter Iceland, eine Mammutaufgabe, doch das Team hat bereits bewiesen, dass es für eine Überraschung gut ist.

Die Tigers waren dicht am Halbfinale dran, scheiterten aber denkbar knapp. Wir denken, dass der Summer Cup trotzdem ein positiver Effekt für das Team war und so die Tigers  als traditionsreiches Team wieder vermehrt zusammen auf dem Eis zu finden sind.

Ganz wichtige Grundlage für den Duisburger Einzug war der OT Sieg im ersten Spiel am Dienstag gegen SGWEER United. SGWs Topscorer armani-code1904 hatte die  frühe Führung erzielt, doch in Unterzahl erzielte ShawnMcNeil nach guter Vorbereitung durch Defender xXPsykoSkillsXx den Ausgleich noch vor der ersten Unterbrechung. Torlos endete Abschnitt 2, dann können die United durch nhlgamer22 wieder in Führung gehen, doch Duisburgers bislang bester Cup-Spieler XxCoolPixX gleich aus und erzielt in der Verlängerung dann sogar den Siegtreffer. In Spiel 2 ist es wieder XxCoolPixX  der die Füchse in Führung bringt, xXPsykoSkillsXx  erhöht in Überzahl. United gelingt im letzten Drittel nur noch der Anschlusstreffer, ShawnMcNeil und Fireblade_93 entscheiden die Partie und das Aus für SGWEER dann endgültig.

Der EVD hatte dann am gestrigen Abend recht wenig Mühe, die noch fehlenden Punkte gegen die Don Promillos zu holen. Spiel 1 endet 8:1 durch Tore von ShawnMcNeil, XxCoolpixX, xXPsykoSkillsXx  und Fireblade_93 und dem Ehrentreffer durch Swisschees96 für die Promillos.  Damit war Platz 2 für die Füchse gesichert, Spiel 2 war dann ohne weitere Bedeutung und endete 5:2 für Duisburg. Promillos Bester Swisschees96 hatte für die Führung gesorgt, doch wieder einmal konnten die Dons daraus keine Punkte machen. XxCoolPixX und msvniels90 drehen das Spiel fast im Alleingang nach der ersten Pause.

Der EV Duisburg steht mit 4 Siegen aus 6 Spielen somit sicher und verdient im Halbfinale. Speziell in Spiel 1 gegen Inter Iceland haben sie bewiesen, dass sie mit ihrer geschlossenen Mannschaftsleistung Berge bewegen können. Im Duell mit den PSHL Roadrunners sind sie jetzt auf Augenhöhe, das wird sicher ein enges Spiel, einen klaren Favoriten gibt es hier nicht.

SGWEER United hat ein tolles erstes Event gespielt, das das Team vor allem in den Spielen gegen Inter Iceland bewies. Sie haben allerdings auch lernen müssen, dass bei einem Turnier alle Mannschaftsteile harmonisieren müssen. CC-BOW-501 wird eigentlich überall auf dem Feld gebraucht, musste aber beim Cup mangels Alternativen meist im Tor ran.

Die Promillos wechselten in ihrem Team wie erwartet fröhlich durch, sodass jeder zu seiner Chance beim Cup kam. Das Team spielte gutes Hockey und stand im Spiel gegen Inter lange vor einer Sensation.

Die beiden Teams haben bereits für die anstehende Summer League gemeldet und wollen dort den nächsten Schritt nach vorne machen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.