Slapshot überrascht die Füchse

Im Gespräch: Goalie Nino-Meridda1999

In Gruppe B gab es gestern Abend zum Abschluss eine große Überraschung, Slapshot Hockey Germany schlägt den Summer Cup Champion EV Duisburg 2 mal und sichert sich so nicht nur die Playoffteilnahme sondern auch Platz 2 in der Gruppe. In Spiel hatten Urlaub632 und domi_ecn jeweils nach Vorarbeit von SniperCrusader SCG 2:0 in Führung gebracht, während Duisburg zwei Drittel zwar offensiv agierte und eine Reihe Chance bekam, jedoch wieder mit der Chancenauswertung haderte. Erst im Schlussabschnitt wachen die Füchse richtig auf und markieren per Doppelschlag von Aris2605 und ShawnMcNeil, jeweils vorbereitet von XxCoolpixX den Ausgleich. Doch SCG ist ein Team, was nicht so leicht die Fassung verliert und markiert durch SniperCrusader den 3:2 Siegtreffer.

In Spiel 2 wieder deutliche Überlegenheit der Füchse, doch im Abschluss weiterhin ohne Glück, noch dazu hat Slapshot Goalie Nino-Meridda1999 einen fabelhaften Tag erwischt und am Ende 21 Saves auf deiner Seite. So brauchen beide Teams je einen Penalty Shot um das 1:1 in der regulären Spielzeit herzustellen. In Overtime ist es dann Flügel Urlaub632 der zum Sieg für Slapshot einnetzt.

SCG hat vor allem eine Stärke bewiesen, die wir so nicht von ihnen als Newcomer erwarten konnten: Sie können ihre Taktik gut auf den Gegner anpassen. Gegen die Mighty Ducks wurde offensiv gespielt, gegen Duisburg überliess man dem Gegner komplett das Spiel und lauerte auf schneller Gegenstöße. Für diese Taktik wurden sie mit 8 Punkten belohnt und waren das Überrasschungsteam der Gruppenphase. Duisburg hat sich nach schwacher Vorrunde mit dem einen Punkt von gestern und nach dem Aussteigen von Mighty Ducks mit zwei Wertungssiegen als feststehender bestplatzierter Dritter für die Playoffs qualifiziert, dort warten aber dann gleich wieder die altbekannten Roadrunners. Holen in den letzten offenen Spielen der Gruppe A die Clowns wenigstens einen Sieg gegen die Chiefs kommt es dann in der ersten Playoffrunde zum Duell Slapshot gegen Clowns.

Wir hatten direkt nach dem Sieg Slapshot Club Goalie Nino-Meridda1999 im Gespräch.

OnlineHockey.de: Glückwunsch zum Erreichen des zweiten Platzes in Gruppe B, das ist für viele eine echte Überraschung. Habt ihr selbst damit gerechnet? Mit welcher Zielstellung seid ihr in die Liga gegangen?

Hallo erstmal, wir haben uns erstmal unsere Gruppenmitglieder angeschaut. Ausser gegen Duisburg haben wir gegen jeden aus unserer Gruppe schonmal gespielt und auch das eine oder andere Spiel gewonnen. Daher war unser Ziel Platz 2.

Gegen den Cup-Sieger Duisburg gleich zweimal zu gewinnen ist sicher was besonderes. Gegen die Roadrunners wart ihr auch kurz davor einen Punkt mitzunehmen und habt dann noch ein bitteres Gegentor 4 Sekunden vor Schluss bekommen. Anscheinend hat Euch das aber gar nicht gefrustet, sondern noch stärker gemacht oder wie würdest Du die Reaktion bei Euch beschreiben?

Gefrustet hat uns das schon an dem Abend. Das zweite Spiel gegen die Roadrunners ging meiner Meinung zwei Tore zu hoch aus, allerdings haben die Roadrunners verdient gewonnen. Nach den zwei Spielen sind wir dann auch off und hatten an dem Tag keine Lust mehr auf Nhl17. In den Spielen gegen Duisburg mussten wir leider auf unseren Abwehrchef Andy verzichten. Wir haben dann an der Aufstellung gebastelt und uns dazu entschieden Thorsten in die Abwehr zu stellen, was sich im Laufe des Spiels als gute Entscheidung herausstellte. Unser Hauptziel gegen Duisburg war es hinten gut zu stehen und das haben wir. Vorne haben wir mit unserem eingespielten Sturm die wichtigen Tore gemacht. Ich bin sehr mit unserer Manschaftsleistung zufrieden und muss vorallem unsere Abwehr loben.

Du hast in der Gruppenphase alle 6 Spiele für den Slapshot Club im Tor gestanden. Wie siehst Du selbst deine Leistung in den Spielen?

Ich fand meine Leistung in den Spielen gut. Die starke Statistik kam nur wegen meinen Vorderleuten zustanden. Meine Abwehr hat die meisten Pässe für Onetimer abgefangen und meine Rebounds sehr gut abgeräumt. Klar habe ich den einen oder anderen Schwierigen gehalten, aber das wird von einem guten Torhüter auch erwartet.

Wenn alles wie erwartet in den letzten beiden Spielen der Gruppe A läuft, werdet ihr in der ersten Playoffrunde auf die Clowns on Ice treffen, kein ganz einfacher Gegner. Wie siehst Du die Chancen für Euch?

Ich vermute es wird so schwer wie gegen Duisburg. Alles ist drin.

Ihr nehmt mit dem Slapshot Club das erste Mal an einem 6vs6 Event teil. Welche Erfahrungen nehmt ihr bislang mit?

Es macht viel mehr Spaß als in der Division 1. Man hat geregelte Spielzeiten und die bots Nerven nicht. Außerdem muss man dann nicht so lange auf einen Gegner warten.

Was ändert sich bei in der Summer League im Vergleich zum normalen EASHL Spiel?

Man spielt defensiver, konzentrierter und albert nicht so rum. Die Räume vor dem Tor sind viel enger.

Erzähl uns bitte etwas zu eurer Organisation. Wie oft spielt ihr zusammen, habt Ihr feste Trainingszeiten, wie verabredet ihr Euch zu den Spielen etc?

Wir spielen fast jeden Tag zusammen. Wir haben keine festen Trainingszeiten. So gesehen sind die Divisionspiele unser Training. Wir haben eine Whatsapp Gruppe, wo wir uns dann fürs zocken verabreden.

Seit wann bist Du selbst in der EASHL dabei, wie kam es dazu und was motiviert Dich dabei?

Ich bin seit nhl16 bei EASHL dabei und spiele seitdem hauptsächlich im Tor. Meine Motivation ist es, meinem Team mit starken Paraden oder auch Normalen zum Sieg zu führen. :)

Wie seht ihr die neue Plattform Onlinehockey.de, was läuft gut, wo können wir uns verbessern, was würdet ihr Euch wünschen?

Ich bin positiv überrascht. Ein nhl Kumpel, der bei Sgweer United spielt (rubbeldifoz), hat mich gefragt ob ich mit meinem Team bei einem Turnier mitspielen möchte und ich hab dann die aus unserem Club gefragt, ob die auch Lust darauf haben. Ich finde ihr könntet es leichter machen Statistiken zu melden :) Das ist gleichzeitg auch mein Wunsch.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.