EV Overtime

DUISBURG im HALBFINALE – Auch Clowns on Ice und SGW United sind weiter

Am Mittwoch Abend sind die letzten Playoffserien der Summer League 2017 zuende gegangen. Nachdem Inter bereits als Halbfinalist am Dienstag feststand, folgte ihnen zunächst Duisburg, die beiden Summer Cup-Finalisten treffen sich nun zu einer Revance, diesmal allerdings Best of Seven statt nur eines Finalspiels. Im anderen Halbfinale stehen sich SGWEER United (3:1 gegen die PSHL Coyotes) und die Clowns on Ice (3:1 gegen den Slapshot Club Germany) gegenüber.

In der Serie in der wir am wenigsten einen Sweep erwartet hatten, konnten die Duisburger in einem hoch spannenden Spiel 3 tatsächlich den dritten Sieg in Folge einfahren und wie beim Summer Cup die PSHL Roadrunners eliminieren. ShawnMcNeil hatte nach guter Vorarbeit von  XxCoolPixX die Füchse im ersten Abschnitt in Front gebracht, die Roadrunners brauchten wie schon in den ersten beiden Spielen etwas zu lange, um ihren Rhythmus zu finden. Doch dann drehte Jr-Willer das Spiel nach der ersten Pause mit zwei Schlagschüssen,  wovon den Ersten Steve_Ovi ins Netz ablenkt, der zweite findet direkt den Weg. Im letzten Abschnitt die Roadrunners aber zu passiv, man verlässt sich ganz auf Goalie NHLDennis86 und irgendwann guckt man nur noch auf die Uhr, wann das Spiel denn vorbei ist. Fast geschafft, noch weniger als eine Minute spielen und wieder hat NHLDennis86 mehrere gefährlichen Schüsse der Füchse entschärft. Doch der EVD hat einen unerschütterlichen Glauben, gerät nicht in Panik und bringt die Scheibe nochmal flach durch GreatOne139 vors Tor und auf mal steht fabgo32 frei und kann ohne viel Gegenwehr der Defense zum umjubelten Ausgleich einschieben.

In der Verlängerung hat das PSHL Team gleich eine gute Chance nach einer Minute, die man allerdings liegen lässt. Die Roadrunners danach wieder im Puckbesitz, doch dann verliert Verteidiger Hanson_17 die Nerven und spielt vollkommen unbedrängt einen Fehlpass im Aufbauspiel auf den Duisburger ShawnMcNeil. Der könnte schon selbst aufs Tor laufen, doch hat selbst in Overtime noch die Ruhe und das Auge um zu sehen, dass jemand mitgelaufen ist und wieder ist es der rechte Flügelstürmer fabgo32, der sein zweites Tor macht und zum Held des Abends wird.

Die Duisburger damit nach Cup-Halbfinale und Cup-Finale nun schon mit dem dritten wichtigen Sieg in Verlängerung in Folge, einfach der EV Overtime. Die Roadrunners erreichen das erste Mal bei einem DACH Event nicht das Halbfinale.

In der Serie zwischen Clowns on Ice und Slapshot Club Germany hatten die Clowns bereits am Dienstag eine 2:0 Führung erspielt. Dabei hielt der Newcomer Slapshot aber zweimal erstaunlich gut mit, in Spiel 1 steht es lange 2:2 bevor Hijacker11 den Siegtreffer für COI erzielt, in Spiel zwei ist SCG das einzige Mal in der Serie dann defensiv zu ungeordnet und verliert deutlich.  Die Spiele 3 und 4 verlaufen gestern dann lange sehr ausgeglichen, beide Teams haben Chancen, aber kein Team geht volles Risiko, was vor allem den Slapshot Club zu Gute kommt, die im Verlaufe des Turniers immer besser begriffen haben, wie wichtig eine gute Grundordnung ist und damit dem ECL Lite Team das Leben sehr schwer machen. Als in Spiel 3 Tim_flyersfan die späte 1:0 Führung für COI erzielt, scheint der Favorit sich dann doch schon in der Serie durchgesetzt haben, doch domi_ecn und urlaub632 möchten noch mehr Summer League erleben und drehen das Spiel sensationell in den letzten Minuten. In Spiel 4 wieder zwei Drittel lang keine Tore und wieder ist es Tim_FlyersFan der mit dem späten 1:0 die Führung für die Clowns herstellt. Und wieder wehrt sich urlaub632  mit dem Ausgleich gegen das Aus. Doch jetzt macht Tim_FlyersFan mit dem wichtigen 2:1 Siegtreffer die Serie für die Clowns zu, bevor es noch richtig eng wird.

Die Clowns pusten einmal kräftig durch, das war keine einfache Serie. Leichter wird es jetzt im Halbfinale aber sicher nicht. Slapshot Club Germany hat ein ganz starkes erstes Turnier gespielt und war in allen Partien extrem konkurrenzfähig, das sieht man nicht oft bei einem 6vs6 Neuling. Wir freuen uns jedenfalls sehr mit SCG ein weiteres starkes Team auf onlinehockey.de dazu gewonnen zu haben.

In der letzten Serie des Abends erreicht SGWEER United nach hartem Kampf das Halbfinale gegen die PSHL Coyotes. Nach 1:1 in der Serie war das dramatische Spiel 3 am Ende entscheidend. Wie schon in den ersten beiden Partien sind es die Coyotes, die 1:0 durch bille1990 in Führung gehen und dann durch Fischtown1988 sogar 2:0 erhöhen können. SGWEER braucht wieder sehr lange um das erste Mal aufs Scoreboard durch gregson91 zu kommen und kann erst kurz vor Schluss 2:2 ausgleichen, als Verteidiger C4__N4R__V4 mit eingebunden wird und trifft. In der Overtime ist es dann CCBow-501, der bis dahin lange untergetaucht ist, aber nun die ganz wichtige 2:1 Serienführung herstellt. Die Coyotes hatten ihr vielleicht bestes Spiel der Summer League gemacht und standen mit leeren Händen da. Die Enttäuschung war zu Beginn von Spiel 4 immer deutlich erkennbar und auch die Konzentration ließ nach, denn nun gab man SGW den Platz den sie für ihr offensives Spiel brauchen. Zur ersten Pause stand es dann schon 4:0, CCBow-501 mit 3 Treffen hatte das Spiel praktisch im Alleingang entschieden. Als dann auch noch das 5:0 fällt, ist Halbfinalgegner Clowns on Ice schon in den Köpfen von SGW und die Coyotes zeigen noch einmal was sie drauf haben und kommen zum 2:5 Anschluss. Doch SGW macht den Deckel auf das Spiel und gewinnt am Ende zu deutlich mit 8:2.

Die Coyotes verlassen die Summer League erhobenen Hauptes, zweimal erst in Verlängerung verloren, ein Spiel gewonnen, die Überraschung war nicht fern. Mit einer besseren Vorrunde wäre ihnen SGW als Playoffgegner in Runde 1 erspart geblieben und sicher dann noch mehr drin gewesen. SGW hat zwar Nervenstärke bewiesen, doch gegen die Clowns on Ice im Halbfinale müssen sie wieder deutlich kreativer auftreten und dürfen sich nicht so viel Auszeiten gönnen, sonst wird der Traum vom Titel ganz schnell zum Albtraum.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.