Inter ohne Ideen

Duisburg geht in der HALBFINALSERIE 2:1 in Führung

Im Rematch des Summer Cup Finals zwischen dem EV Duisburg und Inter Iceland gewinnen die Füchse zwei Spiele der Halbfinalserie und sind damit erneut auf der Siegerstraße.

In Spiel 1 neutralisieren sich beide Teams praktisch über das ganze Spiel gegenseitig. Beide Abwehrreihen erstickten die Angriffe des Gegners schon so früh, dass es kaum zu Torchancen kam. Von den Füchsen sind wir das gewohnt, dass die wahrscheinlich beste Defense der DACH Teams um Cup MVP xxpsykoskillsxx und greatone jeden Angreifer ruhig stellen kann, doch auch Inter zeigte in diesem Spiel, dass sie aus den Fehlern beim Summer Cup gelernt haben und nicht komme was will, nach vorne spielen, sondern erstmal hinten alles dicht machen können. So ist es dann eine einzelne  Aktion die das Spiel entscheidet als Center xxCoolPi in der Mitte ShawnMcNeil frei sieht und dieser den Puck schön in die Ecke einnetzen kann. Beide Teams haben am Ende insgesamt nur magere 10 Schüsse abgeben können, das Spiel war hoch spannend und taktisch auf einem super Level geführt, für den 08:15 Zuschauer leider aber auch recht zäh anzusehen.

In Spiel 2 sind es die Füchse, die besser ins Spiel finden und wieder durch einen ganz ähnlichen Angriffszug wie in Spiel, diesmal in der Mitte von xxCoolpixx abgeschlossen in Führung gehen. Nach überharten Einsteigen kriegt fabgo32 5 Minuten Strafe, doch Inter dort unachtsam, lässt 2 Breakways zu, aber die Duisburger scheitern zweimal an Inter Goalie TerrorDe. Dies sind am Ende vielleicht sogar die spielentscheidenden Szenen, denn postwendend kommt Inter dann in der Überzahl durch einen Rebound doch noch zur ersten gefährlichen Aktion und macht tatsächlich den Ausgleich. Nach einer der ganz seltenen Unachtsamkeiten beim EVD, als der Puck schon längst geklärt werden musste, kann Devilfish14 sogar dann zum 2:1 für Inter einnetzen.  Und nach10 Minuten im zweiten Abschnitt nochmal doppelte Strafe für Duisburg und es steht sogar 3:1 für Inter, die keinesfalls deutlich besser als in Spiel 1 sind, aber nun den vielen Strafen des EVD profitieren und die wenigen Chancen dann nutzen. Doch Duisburg gibts sich nicht auf, ist das aktivere Team, kommt zum 2:3 Anschluss und hat danach gute Gelegenheiten zum Ausgleich. Doch Inters beste Aktion des Spiels, mit einer tollen Kombination von schnee-berg_51, Devilfish14 und Spezi009 im Anschluss entscheidet das Spiel für Inter.

In Spiel 3 gehen das dritte Mal die Füchse 1:0 in Führung, ein Hammerschuss vom Flügelstürmer ShawnMcNeil. Und Anfang des zweiten Abschnitts kann xxCoolpixx sogar auf 2:0 erhöhen. Der EVD bis dahin sehr souverän und kontrolliert, doch wieder sind es die Strafen Inter ins Spiel bringen. Gleich zweimal 5:3 Überzahl für Inter und der Anschlusstreffer. Duisburg stellt durch den starken xxCoolpixx wieder auf 3:1 nach einem Stellungsfehler vom Inter Goalie. Doch Spezi009 schlägt direkt zum 3:2 zurück. Inter jetzt mit ihrer besten Phase der drei Partien, viel Druck und endlich mal schnellen Pässen, wieder ist es Spezi009 der zum Ausgleich zwei Minuten vor Schluss trifft. Duisburgs ShawnMcNeil markiert eine Minute vor Ende unter großem Jubel den 4:3 Endstand in einem richtig tollen Spiel.

Duisburg offensiv in Spiel 2 und 3 überraschend stark, dazu die gewohnt gute Defense, das ist einfach ein Wettbewerbsteam, das die beste Leistung zeigt, wenn es drauf ankommt. Dazu kommt die Selbstsicherheit aus dem Summer Cup und eine Eingespieltheit die Inter natürlich mit dem neuen Personal noch nicht haben kann. Die Führung mit 2:1 daher absolut verdient, mit weniger Strafen geht Spiel 2 sicher auch anders aus. Inter fehlen die kreativen Ideen, die sie bisher durch die Summer League getragen haben. Vorne hat schnee-berg_51 in den Spielen zu wenig gezeigt und Center Devilfish14 vermisst vor allem den bislang in der League so starken |x_RKO_x| als Partner. So begeistert wie wir vom Hockey von Inter 2.0 bisher waren, so enttäuschend waren die bisherigen Auftritte im Halbfinale, nur in Spiel 3 war in Ansätzen wieder das erfrischend schnelle Eishockey zu sehen. Doch ist man in der Serie nur ein Spiele hinten und alles ist weiter möglich.

Heute Abend startet dann auch das zweite Halbfinale zwischen SGWEER United und den Clowns on Ice, auch dies dürfte eine sehr spannende Angelegenheit werden.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.