Clowns und Duisburg setzen sich durch

Finalserie startet Sonntag Abend

Nach der 2:1 Führung durch Duisburg war Inter in Spiel 4 schon gehörig unter Zugzwang.  So stellten die Icelanders auch taktisch um, Devilfish14 rückte auf den Flügel und Spezi009 agierte als Center. Doch Duisburgs Aris2605 sorgte gleich nach wenigen Minuten für die 1:0 Führung, die auch lange Bestand hatte, GreatOne139, der wieder einmal im Tor eingesetzt wurde, zeigte dabei eine starke Leistung und blieb fehlerlos. Erst im letzten Drittel konnte Devilfish14 ausgleichen. Doch mit den Füchsen in die Verlängerung zu gehen ist meist keine gute Idee und auch hier zeigten die Duisburger wieder einmal ihre Nervenstärke. Wieder war es Aris2605 der nach einer 2:1 Situation per Schlagschuss einnetzen konnte und somit ging auch die vierte Partie an den EVD.

Auch in Spiel 5 waren beide Teams stark in der Verteidigung und ließen nur ganz wenig zu. Duisburg zwar zu Beginn mehr am Drücker, doch ohne Fortune im Abschluss.  So musste es am Ende Iceland Verteidiger oCharlyo richten, der in einer Überzahlsituation frei zum Schuss kommt und so das Aus von Inter noch einmal abwenden kann. Duisburg mit vielen Strafen im Spiel und so nicht in der Lage noch einmal zurück zu kommen in einer Defensivschlacht. Gleiches Bild zunächst in Spiel 6, diesmal ist es Spezi009 der die Icelanders nach vorne bringt. Doch im letzten Abschnitt übernimmt der Summer Cup MVP xXPsykoSkillsX Verantwortung. Zunächst überrascht der aktuell wohl beste Verteidiger Deutschlands durch eine geniale Einzelaktion die komplette Inter Defense, bekommt einen Penalty Shot, den er verwandeln kann und zieht dann einen Schlagschuss aufs Tor den xxcoolpixx noch abfälscht zum 2:1 Endstand und dem 4:2 Sieg in der Serie.

Re-Live: http://twitch.tv/eashlduisburg

Duisburg steht damit auch im zweiten Sommer Event im Finale und versucht jetzt den zweiten Pokal in die Vitrine zu stellen. Nach schwacher Vorrunde, in der man nur Platz 3 der Gruppe erreichen konnte, steigerte sich das Team schon deutlich in der ersten Runde und war im Halbfinale nun schon auf Topniveau. Dies gilt zunächst für die Defense, aber auch vorne ist man immer in der Lage die nötigen Tore zu erzielen. Vor allem hat das Team aber Eines: Stabilität. Das Team rotiert niemals wild herum, kann aber dann bei Bedarf Umstellung vornehmen und einzelne Positionen ohne viel Qualitätsverlust ersetzen.

Inter Iceland verabschiedet sich diesmal schon im Halbfinale, wieder stand Duisburg im Wege. Doch während es beim Summer Cup im Finale auch ein wenig Pech war, war es nun die Formkurve die im Halbfinale etwas nach unten zeigte. Hatte man in der Summer League bislang erfrischend kreatives Eishockey gesehen, agierte man gegen den EVD doch oft verkrampft und nicht immer mit den richtigen Mitteln. Defensiv war das trotzdem stark von Inter und das Team wird auch in Zukunft sicher eine wichtige Rolle beim Kampf um Titel spielen.

In der zweiten Halbfinaleserie setzen sich die Clowns on Ice mit 4:1 überraschend deutlich gegen SGWEER United durch. Dabei waren aber die ersten drei Spiele der Serie sehr umkämpft, zweimal kam es zu einer Verlängerung.

In Spiel 1 legt SGW stark los und geht durch armani-code1904 ganz früh in Führung, doch COI kann noch im ersten Abschnitt durch Hijacker11 ausgleichen. Die Clowns danach das deutlich bessere Team und sehr viel leichte Fehler bei SGW im Spielaufbau helfen dabei, sodass Center gregson91 und Topscorer ccbow501 nicht ins Spiel kommen. So stellt stewizzla91 die Führung für die Clowns her und besorgt im letzten Drittel auch den Endstand von 3:1.

Nachdem enttäuschenden Auftakt stellte man bei SGWEER United um und brachte mit nhl_gamer22 einen neuen Goalie.  Zudem versucht man nun hinten noch stabiler zu stehen, was auch bis zu einer eigenen Überzahlsituation gelang, hier aber beide Verteidiger unachtsam und erlauben es Tim_FlyersFan durchzustarten und dieser hat sehr stark noch ein Auge für Hijacker11, der die Führung vor COI besorgen kann. SGWEER komm aber nun zu guten Chancen und zum Ausgleich durch gregson91 und kann durch armani-code1904 sogar in Führung gehen. Doch stewizzla91 gleicht wieder für die Clowns aus, sodass es in die Verlängerung geht. SGW United auch hier wie im gesamten Spiel das aktivere Team und so mit dem verdienten Siegtreffer durch armani-code1904 und dem 1:1 Ausgleich der Serie.

Auch Spiel 3 wird dann wieder in Verlängerung entschieden. SGW konnte diesmal ihre Verteidiger mehr ins Spiel einbeziehen und kam folgerichtig durch einen Schlagschuss von C4__N4R__V4, den CCBow-501 abfälschen konnte zur Führung. Als gregson91 im zweiten Drittel auf 2:0 stellt, scheint alles für United zu sprechen, doch die Clowns bleiben cool und kommen durch Hijacker11 und Tim_FlyersFan zurück ins Spiel.  In der ersten OT kommt kein Team zum Erfolg, und dann lässt SGW eine 5:3 Überzahl liegen. So ist es Tim_FlyersFan der vorbereitet und stewizzla91 der zum umjubelten 3:2 für die Clowns abschließt.

SGWEER merkte man nun die Enttäuschung an, man hatte sehr viel Aufwand betrieben und lag trotzdem zurück. In die Defense kehrte RubbeldieFotz zurück und ponte02 ersetzte vorne armani-code. Doch die Umstellungen funktionierten nicht wirklich, denn Spiel 4 ging eindeutig mit 6:2 an die Clowns, die den Gegner hier zu vielen leichten Fehlern zwangen und zudem mit devilfish333 einen guten Rückhalt im Tor hatten. So steht es Anfang des letzten Abschnitts 5:0 und die Tore für SGW fallen erst als das Spiel schon lange entschieden ist. Auch Spiel 5 dominiert COI dann recht eindeutig, von den in dieser Serie enttäuschendem ccbow-501 und Center gregson91 sieht man nun kaum noch etwas und bei COI hat Center Tim_flyersfan das Spiel nun voll im Griff. Stewizzla91 erzielt zwei Tore und den Endstand zum 3:0 besorgt der beste Clown des Tages Tim_flyersfan selbst.

Die Clowns on Ice stehen damit bei ihrem ersten Sommer Event gleich im Finale und konnten sich wie schon gegen Slapshot Club Germany in Teils engen Spielen gegen SGWEER United behaupten. Insbesondere konnte Goalie devilfish333 das Fehlen vom bisher so starken Hennisch im Tor bei den Clowns sehr gut kompensieren und die gut organisierte Verteidigung war bis ganz wenige Ausnahmen in der Lage das Sturmtrio um gregson91, ccbow-501 und armani-code1904 zu kontrollieren. Jetzt wird es spannend zu sehen sein, ob die Clowns auch gegen die starke Duisburger Defense in der Lage sind vorne genug Druck zu machen, um Chancen herauszuspielen.

Bei SGWEER United sah man nach Spiel 5 enttäuschte Gesichter, doch das Team muss sich keinen Vorwurf machen. Nach dem Ausscheiden in der Vorrunde des Summer Cups, dem ersten 6vs6 Event an dem das Team überhaupt teilnahm, ist das Erreichen des Halbfinales bei der Summer League auf jeen Fall ein Erfolg. Auch wenn das Team sich vielleicht noch mehr durch die personellen Verstärkungen versprochen hat, so muss man einsehen, dass die Erfahrung eines ECL Teams wie den Clowns on Ice dann doch nicht so einfach zu kompensieren ist. SGW United hat trotzdem eine goldene Zukunft vor sich, wenn sie weiter ihren Weg gehen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.