Vorschau GCL 6 Division 1

Die Favoriten

Man könnte von den üblichen drei Verdächtigen beim Vorschau auf die Favoriten für die GCL 6 reden: Seriensieger Brayce Phantoms, ZSC eSports sowie das back-to-back zurück benannte Inter Iceland (ehemals Shooting Stars, ehemals EV Füssen). Jeweils genau eine Schlüsselposition hat sich bei den drei Teams im Vergleich zum ECL-10 Kader verändert.

An Brayce wird kaum etwas vorbeiführen auf dem Weg zum Titel. Das Team hat eine großartige Elite Saison gespielt (Platz 6 und Playoff-Aus gegen Champion Havu) und dazu Übertalent Timasy von den Unlucky Boys mindestens für die GCL zurück im Kader. Das vorne nun ein Überangebot (Krinke, Profanekiss, Timasy für zwei Plätze auf dem Flügel) herrscht, ist ein reines Luxusproblem.

ZSC hat mit Akin etwas überraschend einen Topspieler verloren, dafür aber mit Foppatofflan einen Elite-Stürmer als Lizenzspieler verpflichten können. Gleichzeitig muss L_x noch etwas mehr Verantwortung als in der ECL übernehmen. Die Lions waren schon ein paar Mal ganz dicht am Titel dran, mit dem eingespielten Team rund um Leader Original_snus könnte es dies Jahr endlich klappen. Snus wird sich sicher auch taktisch einiges einfallen lassen, um die Offensiv-Power von Brayce zu kontrollieren.

Auch Inter Iceland startet mit dem Kader aus der leicht enttäuschenden ECL 10 Saison in die GCL, dieser wird durch Rückkehrer-Forward TIUINIA weiter aufgewertet. Captain Pla77ner ist hoch motiviert unter dem alten Teamnamen neue Erfolge zu erzielen. Mit den Routiniers Reutscher, oCharlyo und Topscorer Vizionz97 wird Inter versuchen gegen Brayce und ZSC um den Titel zu spielen.

Neben den drei Großen aus ECL Elite und Pro gibt es zwei weitere Kandidaten, die zwar europäisch noch etwas tiefer in der Lite spielen, aber sich dort so gut entwickelt haben, dass Sie dies Jahr auch im GCL Titelkampf zu berücksichtigen sind: ECDC Memmingen eSports hat einen sehr respektablen Kader zusammen und im Sturm mit domii_ecn (von Clowns on Ice) eine weitere Alternative verpflichtet. Auf der Goalieposition sind neben Darcam86 zwei weitere Topgoalies dabei, hinten räumt Starverteidiger Toneee9 alles ab und vorne wird ein Waldinho_95 in ECL10-Form nur schwer zu stoppen sein. EBR eSports aus Regensburg hat in der ECL-10 bewiesen, dass sie zumindest ganz eng an der Pro-Division sind und nun in der Defense durch den starken GERxVillain (von der DEG) an Qualität dazugewonnen. Fraglich ist, ob im Sturm satcha_lopez den kreativen SuperMeean 1:1 ersetzen kann und ähnlich gut mit Topscorer Keuschemisch funktioniert. Memmingen und Regensburg sind vor allem im Teamspiel auf einem Level mit Inter Iceland und könnten in der GCL 6 erstmals auch in die Phalanx der großen Drei vorstoßen.

Kampf um die Playoffs

Neben den genannten fünf Spitzenteams gibt es drei weitere Playoffplätze, um die in diesem Jahr ein echter Fight entstehen wird. So richtig kann man aus dem Verfolgerfeld keinen Favoriten erkennen, der Abstand zu den Top 5 ist recht groß, aber untereinander kann dort Jeder Jeden schlagen.

Die Niederrhein Canucks haben einen neuen Sponsor und Namen (“Central Hockey Canucks”), aber sind nach dem Abstieg in die ECL Neo nach toller Hauprunde dort über die zweite Playoffrunde nicht hinausgekommen. Mit DiMatteo70 wurde allerdings der dringend benötigte Topgoalie verplichtet, der den Canucks sicher einen deutlichen Push geben kann. Vorne ist viel Qualität dar, sodass ein Playoffplatz herausspringen sollte. Die DEG hat in der Lite mal wieder (vor allem spielerisch) enttäuscht und mit GerXVillain ihren defensiven Anführer und mit satcha_lopez ihren Topscorer verloren.

Auch Aufsteiger Uknighted HC konnte sich in der ECL10 Neo nicht für höhere Aufgaben empfehlen und ist gerade im Sturm trotz der Verpflichtung von Lizenzspieler l-Aze-I sehr limitiert. Stargoalie Devilfish333, die taktisch gut geschulte Defensive und Leader Asche können aber durchaus dafür sorgen, dass die Playoffs machbar sind. Mit mehr Offensivpower kommt Aufsteiger NHL4you Gaming daher. Für den Sturm wurde Lizenzspieler eBasstian aus der Elite verpflichtet, der sicher seine Tore machen wird, an seiner Seite wird der gute goalie_breaker gesetzt sein. Nicht ganz so gut ist man in der Defensive aufgestellt, hier wir daher viel wird von Coco_Cross im Tor abhängen.

Ziel Klassenerhalt

Die Clowns on Ice haben mit domi_ecn ihren mit Abstand besten Spieler verloren und müssen nun Center, Leader, Scorer und Vorbereiter in einer Person ersetzen. Das wird für die Clowns nach dem Aufstieg eine sehr schwierige Saison, die meisten Kontrahenten sind vom Kader her deutlich besser aufgestellt. Es wird viel auf Manodead im Tor ankommen und Cluburgestein rams412 muss wohl mal wieder vermehrt auch auf dem Eis ein Zeichen setzen.

Ein weiterer Aufsteiger, EIS FORCE Hockey, hat in der ECL Neo und in der GCL Qualifikationsrunde zwar gezeigt, dass sie mit ihrer defensiven Grundausrichtung für Überraschungen sorgen können, doch in der GCL Divison 1 muss das Ziel nun erst mal Klassenerhalt sein. iCRYONiix ist dort vorne eine dringend benötigte Verstärkung.

Auch für die Beastie Boys wird es in ihrer ersten Saison eher um den Klassenerhalt als um die Playoffs gehen. Mit Ossi_razer99 und Captain slyda ist die Defensive zwar stabil, vorne fehlt es aber noch an Durchschlagspower und Offensivzeit. Für alle drei Teams gilt aber auch, dass sie nicht weit weg von den genanten Teams sind, die um die Playoffs spielen, Überraschungen sind möglich.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.